Herzlich willkommen an der Horneckschule
Herzlich willkommen an der Horneckschule

Demnächst an der Horneckschule:

 

 

24.07. Sporttag

Vortrag von Philip Oprong Spenner

 

25.07. Jahresausflug der Klassen 5 bis 9

 

26.07. Letzter Schultag

 

Ein Projekt der Extraklasse stemmte die Klasse 9a mit ihrem Klassenlehrer Herr Oechsler: Die tristen und in die Jahre gekommenen Flure des ehemaligen Hauptschulgebäudes erstrahlen nun in einem frischen Weiß, das die Grundlage für die weitere farbenfrohe G

Eine salzige Angelegenheit – die Südwestdeutschen Salzwerke zu Besuch an der Horneckschule Gundelsheim

 

Am 20. Juli 2017 waren die Salzwerke Heilbronn zu Gast an der Horneckschule. Florian Schofer, ein ehemaliger Schüler der Horneckschule, absolviert momentan den Studiengang „Bachelor of Arts“  und berichtete in anschaulicher Weise über die vielfältigen Berufsmöglichkeiten, welche die Salzwerke bieten. Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern wurden vielfältige Themen, u.a. der Bewerbungsprozess, Voraussetzungen für verschiedenen Berufsbilder und die Ausbildungsberufe der Salzwerke, angesprochen. Die Schülerinnen und Schüler der Klassen R 8 und R9 verfolgten mit Interesse den Vortrage und konnten an Ende auch mit „Virtual Reality“ Brillen einen interaktiven Rundgang im Salzbergwerk durchführen. Insgesamt war es eine sehr informative und gelungenen Veranstaltung in der aufgezeigt wurde, dass es neben den „klassischen“ Ausbildungsberufen noch weitere gibt, die vielleicht nicht so bekannt sind, dafür aber eine sehr abwechslungsreiche und interessante Alternative darstellen.

Am 19.7. waren die Grundschülerinnen und Grundschüler zu Besuch bei den Großen. Diese freuten sich, ihr Theaterstück "Drachen haben nichts zu lachen", das bereits beim Schul- und Stadtfest riesigen Beifall erhielt, zu präsentieren. Im Anschluss an die Auf
Große Begeisterung beim Sommersporttag an der Grundschule! Der Hoffe-Express sorgt mit seinem Rahmenprogramm für gute Laune
Auch die Bundesjugendspiele waren Teil des Sommersporttages. Vielen Dank allen Helfern aus Schule und Elternhäusern, die die Durchführung dieser Veranstaltung ermöglicht haben!

STOP – Wehr Dich!

 

An jeweils 4 Nachmittagen hatten die 6. Klässler und die Mädchen aus der 9. Klasse die Chance sich Strategien in Selbstverteidigung anzueignen. Manuel Fuß, der selbst seit 10 Jahren Karate trainiert und sich auf Straßenkampf spezialisiert hat, zeigte den Schülerinnen und Schülern, wie sie sich selbstbewusster im Alltag bewegen können. Dabei wurden non-verbale und verbale Behauptungsmöglichkeiten trainiert. Für den Ernstfall konnten sich alle auch noch in Schock- und Selbstverteidigungstechniken üben. Vor allem das Einüben der Techniken machte allen großen Spaß. Aber es ging auch ernst zu, bei Themen wie Übergriffigkeit und Bedrohung mit Waffen. Alle haben viel gelernt und fühlen sich nun doch etwas sicherer auf der Straße.

 

Nadine Dorn (Schulsozialarbeit)

Suchtprävention an der Horneckschule

 

Übermäßiger Alkoholkonsum ist ein ernst zu nehmendes Problem in unserer Gesellschaft. Gerade deshalb ist es für Jugendliche wichtig, dass sie über die Risiken von übermäßigem Alkoholkonsum Bescheid wissen. Die jährlich durchgeführten Suchtpräventionstagen an der Horneckschule Gundelsheim haben das Ziel, die Jugendlichen aus der 8. Klasse zum Thema Alkohol zu informieren, eine selbstkritische Einstellung zum Alkoholkonsum zu fördern und gegebenenfalls ein Veränderung von schädlichen Konsummustern zu unterstützen.

Am 03. und 04. Juli wurde von den Suchtpräventionsbeauftragten Hr. Trummer und Hr. Reingardt sowie der Schulsozialarbeiterin Fr. Dorn diese Maßnahme durchgeführt. Unterstützung erhielt die Horneckschule dabei vom Kreuzbund Heilbronn, einer Selbsthilfe- und Helfergemeinschaft für Suchtkranke und deren Angehörige. Dabei kommen ehemalige Suchtkranke in die Schule und erzählen ihre Lebensgeschichte. So erfahren die Schülerinnen und Schüler aus erster Hand, was es bedeutet, abhängig zu sein und wie schwer der Weg in ein suchtfreies Leben ist. An unterschiedlichen Stationen entdeckten  die Teilnehmer vielfältige Aspekte rund um das Thema „Alkoholismus“ und erfahren sogar durch „Rauschbrillen“ was es bedeutet, unter Alkoholeinfluss verschiedene Situationen zu meistern.

Insgesamt waren die beiden Tage für die Schülerinnen und Schüler sehr informativ und tragen hoffentlich zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol bei.

Die Mensch-und-Umwelt-Gruppe hat mithilfe von LKW-Plane Kulturbeutel genäht. Nicht nur im Sinne der Nachhaltigkeit lässt sich von einem vollen Erfolg sprechen: Die Nähergebnisse können sich sehen lassen - super gemacht!
An dieser Stelle möchten wir uns auch recht herzlich bei der Firma Planen Streib GmbH Leingarten bedanken, die uns kostenfrei Planenreste zur Verfügung gestellt haben und damit die Upcycling-Projekte an unserer Schule überhaupt erst möglich machen.

Ein herzliches Dankeschön an den Förderverein für die Finanzierung des Medienkoffers für die Grundschule! Den Kolleginnen konnte damit ein Wunsch erfüllt werden.

Neugierige Siebtklässler erleben auf der Experimenta Chemie zum Anfassen
Exkursion der 10. Klassen zur AWN

Ein tierisches Vergnügen

Die drei dritten Klassen der Horneckschule beim Karneval der Tiere in der Harmonie in Heilbronn.

Einen nicht alltäglichen Musikunterricht erlebten die Schülerinnen und Schüler der dritten Klassen. Zusammen mit ihren Klassenlehrerinnen waren sie Gäste der Generalprobe des Württembergischen Kammerorchesters in der Harmonie in Heilbronn. Bei diesem Konzert Ende März stand unter anderem der „Karneval der Tiere“ auf dem Programm. Ein Stück, das sich bei Alt und Jung größter Beliebtheit erfreut.

Im Musikunterricht bereiteten sich die Schülerinnen und Schüler sich auf das Werk vor und freuten sich sehr auf dieses Ereignis.

Natürlich waren alle gespannt, als es endlich losging. Mit höchster Konzentration lauschten sie der Musik des Orchesters und der beiden Pianistinnen. Die Zwischentexte von Loriot, vorgetragen von dem Schauspieler Hannes Hellmann, machten das Ganze zu einem tierischen Vergnügen. Besonders eindrucksvoll waren für die Kinder der königliche Marsch des Löwen, der Tanz des Elefanten, das Geschrei der Esel, das Aquarium, die Schildkröten und der Schwan.

Alle waren begeistert von der tollen, ausdrucksreichen Musik und den lustigen Zwischentexten. Mit schönen unvergesslichen Eindrücken traten sie ihre Heimreise an.

Hedwig Zink

12 neue „Pausenengel“ ausgebildet!

Pausenengel wurden bei der Schulversammlung offiziell in ihr Amt eingeführt

 

Auf der Schulversammlung am 24.02.2017 wurden 12 Grundschulkinder durch Schulleiter Blaesse in ihr Amt als Pausenengel eingeführt. Unter tosendem Applaus erhielt jeder die Pausenengel-Urkunde. Den Pausenengel-Ausweis und die Pausenengel-Schildkappen hatten sie schon während der Schulung erhalten.

 

Vorher hatten sie sich für dieses Amt beworben und wurden dann in sieben Doppelstunden geschult.

Pausenengel wollen gemeinsam mit den Lehrerinnen und Lehrern für eine angenehme Atmosphäre auf dem Schulhof sorgen. In ihrer Ausbildung übten sie einen friedlichen Umgang mit ihren Mitschülern, lernten die Bereitschaft ihren Mitschülern zu helfen und sie gegebenenfalls zu trösten. Sie besprachen, wie man auf Schüler zugeht, um sie zu fragen, ob sie Hilfe brauchen, oder um ihnen ein Spiel anzubieten, wenn sie allein sind. Das Ziel der Ausbildung ist somit alles in allem die Vermittlung sozialer Kompetenzen.

 

An jedem Wochentag sind vier Pausenengel im Einsatz. Erkennbar sind sie an ihren gelben Pausenengel-Kappen mit dem Pausenengelzeichen und ihrem Pausenengel-Ausweis.

An dieser Stelle bedanken wir uns ganz herzlich bei allen Schülerinnen und Schülern, die dieses sehr wichtige Amt übernommen haben.

 

Kay Schuster – Schulsozialarbeit Grundschule

Hurra, der Förderverein hat ein Logo!

Gewonnen hat der Entwurf von Sophia Braasch, die für Ihre Kreativität mit 50 € belohnt wurde. Zusätzlich spendierte der Förderverein 100€ für die Klassenkasse der Klasse 7a.

Neugierig erkunden die Viertklässler am Kennenlerntag unsere Horneckschule.

Schüler verkaufen Kuchen für „kleine Helden“

Wichtige Werte der Horneckschule in Gundelsheim sind nicht nur Wissen mit auf den Weg zu geben, sondern die Schülerinnen und Schüler fit fürs Leben zu machen und ihnen auch soziale und personale Kompetenzen zu fördern. Ganz in diesem Sinne haben sich die Schüler der Klasse 8 dazu entschlossen sich sozial zu engagieren.  Von der Idee bis zur Realisation haben sie nicht nur den Kuchenverkauf eigenverantwortlich organisiert, sondern sie haben alle gemeinsam eruiert, welche soziale Einrichtung sie gerne mit ihrem Engagement unterstützen möchten und entschieden sich schließlich für die Stiftung „Große Hilfe für kleine Helden“ an der SLK-Kinderklinik in Heilbronn.   „Das war ganz schön viel Arbeit“, erzählte Nathan bei der Spendenübergabe. Gemeinsam mit drei Klassenkameraden kam Nathan  in Begleitung von Konrektorin Dr. Sabrina Hubbuch und Klassenlehrer Christian Trummer um sich über die Arbeit der Stiftung zu informieren. Unter dem Schulmotto „Wir sitzen alle in einem Boot!“ haben die Schülerinnen und Schüler tolles geleistet und konnten so einen Spendenscheck in Höhe von 550,- Euro an Stiftungsmitarbeiterin Irina Riedel überreichen, die sich für das großartige Engagement der ganzen Klasse 8 bedankte.

9. Gundelsheimer Berufsinformationsbörse wieder ein großer Erfolg

 

Die Wahl eines Berufs ist für junge Menschen eine wichtige Weichenstellung für das Leben. Aus diesem Grund engagieren sich Firmen und weiterführende Schulen auf der nunmehr jährlich stattfindenden Gundelsheimer Berufsinformationsbörse, um mit einer Fülle an Informationen eine Hilfestellung bei der Berufswahl zu bieten. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler, interessierte Eltern und weitere Besucher nutzten die Gelegenheit und waren zu Gast an der Horneckschule Gundelsheim. Einige der insgesamt 24 Aussteller ließen ihre Stände von Auszubildenden betreuen, so dass die jungen Besucher der Berufsmesse die Informationen aus erster Hand erhielten. Die Aussteller aus den verschiedensten Bereichen der Wirtschaft, weiterführende Schulen und die IHK Heilbronn sowie die Arbeitsagentur Heilbronn standen den Gästen mit Rat und Tat zur Seite und sorgten maßgeblich dafür, dass die Berufsinformationsbörse an der Horneckschule wieder ein großer Erfolg war.

 

Unsere Schulsozialarbeiterin Frau Kless brachte Bewegung in die Pause: bem offenen Spielangebot konnten sich die Fünft- und Sechstklässler austoben. Auch July war mit dabei!
Mit seinem Stück "Ich bin nicht Siegfried" begeisterte der Schauspieler Tino Leo die Klassen 5 bis 9. Vielen Dank für ein Theater der anderen Art, das uns noch lange in Erinnerung bleiben wird!
Nachwuchs für die Gemeinschaft der Horneckschule! Seit Februar 2017 bereichern zwei Kornnattern das Schulleben.
Die Achtklässler nutzen begeistert die Angebote im und um den Baubus.
Die Schüler des Fachbereichs MUM der 7.Klassen nahmen am 18.10.2016 an einem Workshop zum Thema Milch teil.
Zum dritten Mal lud die Horneckschule zu ihrem Weihnachtsmarkt auf das Schulgelände der weiterführenden Schule ein.
Am 14.12. verzauberten die dritten Klassen die Zuschauer mit ihrem Musical "Freude, Freude".
Auch Frau Philipsens Chor war wichtiger Bestandteil der Weihnachtsfeier. Er entführte die Zuhörer in die Welt der dicken roten Kerzen - jetzt kann Weihnachten kommen!
Zum zweiten Mal präsentierten die "Flötenkinder" unter der Leitung von Frau Heinrich ihr Können bei der Weihnachtsfeier der Grundschule. Herzlichen Dank für diese wundervolle Einstimmung auf das Musical!
Am letzten Schultag vor den Herbstferien waren Ehrenamtliche des Roten Kreuzes zu Besuch in den dritten Klassen. Unter dem Motto „Tag des Helfens“ informierten sie die Schülerinnen und Schüler über die Arbeit des Roten Kreuzes.

Horneckschule

Panoramastraße 22

74831 Gundelsheim


Tel.: 06269-45172

Fax: 06269-45170

Unsere Partner:

Der Bauhof der Stadt Gundelsheim
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Horneckschule