Herzlich willkommen an der Horneckschule
Herzlich willkommen an der Horneckschule

Schul- und Hausordnung

Wenn Menschen zusammenleben, gemeinsam etwas unternehmen wollen, wenn sie ein bestimmtes Ziel haben, dann schaffen sie sich Regeln, in denen festgelegt wird, wie dieses Zusammenleben geordnet sein soll.

Eine solche Regelung ist unsere Schul- und Hausordnung.

 

I. Unterrichtsbeginn

  1. Einheimische Schülerinnen und Schüler kommen frühestens zehn Minuten vor Unterrichtsbeginn zur Schule.
  2. Auswärtige Schülerinnen und Schüler begeben sich nach Ankunft der Busse unverzüglich auf direktem Weg zur Schule.
  3. Vor Unterrichtsbeginn halten sich die Schülerinnen und Schüler im Schulhof oder in der Eingangshalle auf.
  4. Alle Schülerinnen und Schüler betreten erst vor Beginn ihrer Unterrichtsstunde mit dem ersten Läuten das Schulgebäude.
  5. Ist eine Klasse fünf Minuten nach Unterrichtsbeginn noch ohne Lehrer, verständigt der Klassensprecher/die Klassensprecherin das Rektorat/Sekretariat oder den Lehrer der Nachbarklasse.

 

II. Unterrichtsschluss

  1. Die Schülerinnen und Schüler verlassen die Schulgebäude durch die Ausgänge zum Hof hin.
  2. Auswärtige Schülerinnen und Schüler gehen sofort auf direktem Weg zur Bushaltestelle an der Grundschule. Sie halten sich im dafür ausgewiesenen Bereich auf und warten hinter der Markierung, bis der Bus zum Stillstand gekommen ist. Wenn die Türen geöffnet sind, steigen sie ohne zu drängeln ein.
  3. Einheimische Schülerinnen und Schüler verlassen gleich nach Unterrichtsschluss das Schulgelände, damit der Unterricht nicht gestört wird.
  4. In der Mittagspause ist das Gebäude der Realschule verschlossen. Ganztagesschülerinnen und -schüler oder Schülerinnen und Schüler mit Nachmittagsunterricht dürfen sich in der Eingangshalle, dem SMV-Raum und dem Pausenhof aufhalten.

 

III. Pausen

  1. Die große Pause verbringen die Schülerinnen und Schüler auf dem Schulhof. Das Schulgelände darf nicht verlassen werden. Bei Regenwetter können sich die Schülerinnen und Schüler in der Eingangshalle der Realschule aufhalten.
  2. Die fünf Minuten zwischen den Unterrichtsstunden dienen der Vorbereitung auf die nächste Stunde. Sollte ein Verlassen des Klassenraumes nötig sein, achten die Schülerinnen und Schüler auf die pünktliche Rückkehr zum Unterricht.
  3. Während der großen Pause und während des Unterrichts in den Fachräumen oder der Sporthalle sind die Klassenzimmer verschlossen.
  4. Im Anschluss an die große Pause führen die eingeteilten Schülerinnen und Schüler den Hofdienst durch.

 

IV. Hohlstunden

In den Hohlstunden darf das Schulgelände nicht verlassen werden. Die Schülerinnen und Schüler halten sich in den ihnen zugewiesenen Räumen auf und erledigen ihre Aufgaben.

 

V. Sportunterricht

Vor dem Sportunterricht warten die Schülerinnen und Schüler im Umkleideraum in Sportkleidung auf die Lehrkraft. Der Innenraum der Sporthalle darf nur mit gereinigten, nicht abfärbenden Turn- oder Sportschuhen betreten werden. Diese sind erst in den Umkleideräumen anzuziehen. (Vgl. die Benutzungsordnung für die Sporthalle Gundelsheim.) Nach dem Sportunterricht sollen sich die Schülerinnen und Schüler umziehen!

 

VI. Unterrichtsversäumnisse

Jedes Fehlen im Unterricht muss von einem/einer Erziehungsberechtigten innerhalb von drei Tagen beim Klassenlehrer/der Klassenlehrerin schriftlich entschuldigt werden. Beurlaubungen sind von einem/einer Erziehungsberechtigten rechtzeitig zu beantragen.

Bei Krankheit: Am 1. Tag telefonisch oder durch Mitschülerinnen und Mitschüler, spätestens am 3. Tag erfolgt eine schriftliche Entschuldigung durch eine/einen Erziehungsberechtigten beim Klassenlehrer/der Klassenlehrerin.

 

VII. Allgemeines

  1. Die Schülerinnen und Schüler verhalten sich so, dass andere nicht gefährdet werden!
  2. Die Schulgebäude, die Unterrichtsräume und der Pausenhof sind sauber zu halten!
  3. Handys, MP3-Player oder ähnliches bleiben auf dem Schulgelände außerhalb der Mittagspause ausgeschaltet!  Eine Benutzung der Geräte ist lediglich in der Mittagspause und beim Antritt des Heimwegs außerhalb des Schulgebäudes erlaubt. In Ausnahmefällen informiert die Schülerin oder der Schüler die Lehrkraft vor Unterrichtsbeginn. Bei Nichtbeachtung werden die Gegenstände von der Lehrkraft bis zum Ende des Schultages einbehalten. Danach Rückgabe ohne Elternbenachrichtigung.
  4. Das Kaugummikauen und Spucken ist auf dem Schulgelände verboten!
  5. Der Konsum von Tabakwaren oder  Ersatzstoffen ist untersagt!
  6. Die Schülerinnen und Schüler tragen entsprechend dem Leitbild der Schule angemessene Kleidung! Insbesondere das Tragen von Kleidung, die Werbung für Suchtmittel betreibt oder sexistische/beleidigende Aufdrucke aufweist, ist untersagt.

Horneckschule

Panoramastraße 22

74831 Gundelsheim


Tel.: 06269-45172

Fax: 06269-45170

Unsere Partner:

Der Bauhof der Stadt Gundelsheim
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Horneckschule