Herzlich willkommen an der Horneckschule
Herzlich willkommen an der Horneckschule

Honeckschule von A bis Z

A

Abschlussprüfung:            

Die Schulzeit an der Hauptschule sowie an der Realschule endet nach 5 bzw. 6 Jahren mit einer zentralen Abschlussprüfung.

 

AGs:

Wir sind sehr stolz darauf, dieses Schuljahr zahlreiche AGs anbieten zu können. Neben der Bio-AG gibt es eine Tennis-AG, eine Tischtennis-und eine Sport-AG, eine Tanz-AG und die Schulband. Die AG Business English richtet sich speziell an Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 und 10.

 

Auswärtige Schüler:                  

Bei ungünstiger Witterung können sich auswärtige Schülerinnen und Schüler nach Busankunft bis zum Unterrichtsbeginn in der Aula/der Pausenhalle aufhalten.
 

 

 

B

Band:

Herr Stegmaier freut sich über musikalische Unterstützung der Schulband.

 

Beurlaubung:               

Die Beurlaubung eines Schülers/einer Schülerin ist in besonderen Ausnahmefällen möglich, wenn der Antrag rechtzeitig beim Klassenlehrer bzw. Schulleiter gestellt wird.

 

Busverkehr:                 

Fahrplan siehe Aushang an den Bushaltestellen. Ein Fahrplanheft ist im Rathaus erhältlich.

 

Berufsinformationsbörse:

Alle zwei Jahre findet an der Horneckschule eine Berufsinformationsbörse statt, an der Unternehmen aus der Region ihr Ausbildungsangebot vorstellen.

 

BORS:

Zur frühzeitigen Orientierung in der Arbeitswelt absolvieren unsere Schülerinnen und Schüler zwei jeweils einwöchige Praktika - eines in Klasse 8 und eines in Klasse 9.

 

 

C

Chor:

Momentan leitet Frau Philipsen den Chor der Grundschule.

Sänger ab der 5. Klasse können ihr Talent in der Band unter Beweis stellen.

 

 

D

Deutschmeisterhalle:

Unsere Schulversammlungen finden ebenso im festlichen Rahmen der Deutschmeisterhalle statt wie die Abschlussfeiern für unsere Abschlussklassen.

 

Digitales Schwarzes Brett:

Alle wichtigen Informationen für die Schülerinnen und Schüler der 5. bis 10. Klasse werden über unser DSB in der Pausenhalle kommuniziert. Es besteht die Möglichkeit, sich dieses Brett als App aufs Smartphone zu laden und so immer aktuell zu bleiben.

 

 

E

Erweitertes Niveau:

Bei uns sind alle Schülerinnen und Schüler richtig, auch jene, die später ein berufliches Gymnasium besuchen wollen. Auf dem E-Niveau werden alle Kinder gefördert, die mehr können als die Inhalte der Realschule vorsehen. Noten gibt es hierfür aber nicht.

 

 

F

Ferien:                        

Der Ferienplan wird an die Schülerinnen und Schüler ausgegeben. Wir bitten Sie, eine Ausweitung der Ferien am Anfang oder Ende zu unterlassen.

 

Fundsachen:                

Die Fundsachen aus dem Hauptschul- und Realschulgebäude werden in der Fund-Vitrine in der Pausenhalle für eine Woche ausgestellt. Danach verwahren wir alle Teile, die nicht

abgeholt wurden. Was am Ende des Schuljahres noch immer nicht vermisst wird, spenden

wir einer gemeinnützigen Einrichtung.

 

 

G

Gundelsheim:

Unser Schulort ist die Deutschordensstadt Gundelsheim am Neckar.

 

G-Niveau:

Schülerinnen und Schüler, die etwas mehr Unterstützung beim Lernen brauchen, werden auf dem G-Niveau gefördert. Sie haben schon grundlegendes Wissen und lernen hier mit dem Lehrer und von anderen Kindern, um dann nach Möglichkeit das M-Niveau zu erreichen.

 

Gemeinschaft:

Wir sind eine Gemeinschaft. Unser Motto: Wir sitzen alle im gleichen Boot!

 

Geschlechtserziehung:     

Hierzu gibt die Lehrkraft für NWA in einer Klassenpflegschaftssitzung nähere Informationen.

 

Garderobenversicherung:

Zu Beginn des Schuljahres kann eine Garderobeversicherung abgeschlossen werden.

 

 

H

Halbjahresinformationen:

Die Halbjahresinformationen werden im Februar ausgegeben.

 

Handy/MP3-Player:           

Handys, MP3-Player oder ähnliches bleiben auf dem Schulgelände außerhalb der Mittagspause ausgeschaltet! In Ausnahmefällen informiert der Schüler die Lehrkraft vor Unterrichtsbeginn. Bei Nichtbeachtung werden die Gegenstände von der Lehrkraft einbehalten (1Tag). Danach Rückgabe ohne Elternbenachrichtigung.

 

Hausaufgaben:                  

Hausaufgaben sind zur Festigung der im Unterricht vermittelten Kenntnisse, zur Übung, Vertiefung und Anwendung der vom Schüler erworbenen Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie zur Förderung des selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeitens erforderlich.

 

Hausaufgabenbetreuung:

Von Montag bis Donnerstag findet in der Mittagspause eine Hausaufgabenbetreuung in der weiterführenden Horneckschule statt. Daneben bieten Horneckschüler selbst Hausaufgabenbetreuung in der Grundschule an.

 

Horneck:

Unsere Schule wurde nach dem Schloss Horneck benannt.

 

Hort:                           

Herr Cocimano leitet den kostenpflichtigen Hort an der Grundschule. Der Hort ist bis 17.00

Uhr geöffnet.

 

Hund:

Die Horneckschule freut sich sehr, dass auch ein Hund zur Schulgemeinschaft

gehört. Woodstock ist eine kleine Französische Bulldogge, die Freude verbreitet.

 

 

I

Interessen:

Jedes Schuljahr versuchen wir aufs Neue, die Interessen unserer Schülerinnen

und Schüler aufzunehmen und entsprechende Angebote in Form von AGs zu

gestalten.

 

 

J

Jahresausflug:

Jedes Jahr führen die Klassenlehrkräfte mit ihren Klassen einen Jahresausflug zur Stärkung der Klassengemeinschaft durch.

 

Jahrbuch:

Wir halten jedes Schuljahr mit Texten und bunten Bildern in einem Buch fest.

 

 

K

Klassenzimmer:

Jede Klasse hat ein eigenes Zimmer und ist dort für die Sauberkeit verantwortlich.

 

Klicksalat:

Klicksalat ist ein Workshop zum Thema Medienkompetenz. Hier beleuchten Kinder und Jugendliche ihren Medienumgang und werden für die Risiken digitaler Medien sensibilisiert. Klicksalat ist fester Bestandteil unseres Schulcurriculums.

 

Können:

Wir fragen nicht, was ein Kind NICHT kann, sondern fördern seine Stärken!

 

Konrektorat:

Anlaufstelle für alle Fragen rund um Stundenplan, Vertretungen und Organisatorisches.

 

 

L/M

Lernen mit Methode:

Lernen heißt nicht nur Inhalte "pauken", sondern Wege zu finden, sich Wissen anzueignen, dieses aufzubereiten und zu anderen zugänglich zu machen.

 

M-Niveau:

Auf diesem Niveau lernen Kinder und Jugendliche, die die mittlere Reife anstreben.

 

 

N

„Neue Werkrealschule":   

In Klasse 8 werden im Wahlpflichtbereich Natur und Technik sowie Gesundheit und Soziales je 2 Stunden unterrichtet. Schüler der Klasse 8 mit dem Wahlpflichtfach Wirtschaft und Informationstechnik besuchen diesen Kurs an unserer Partnerschule in Bad Friedrichshall. Alle Hauptschüler können bis einschließlich der 9. Klasse an der Horneckschule verbleiben und ggf. anschließend das 10. Schuljahr einer Werkrealschule ihrer Wahl besuchen.

 

Niveaukursmodell:

Wir arbeiten in den Fächern Deutsch, Mathe und Englisch auf drei unterschiedlichen Niveaus, je nach Leistungsstand der einzelnen Schülerinnen und Schüler. So wird jeder seinem Können entsprechend gefördert und gefordert.

 

 

 

O

Offene Ganztagesschule:

Ab dem Schuljahr 2014/15 ist die Horneckschule Ganztagesschule in offener Angebotsform.

 

 

P

Parken:                       

Aus Gründen der Verkehrssicherheit wird gebeten, ausschließlich den Parkplatz am Sportgelände zu nutzen, wenn Sie ihr Kind von der Grundschule abholen wollen.

 

 

R

 

 

S

Schließfächer:                    

Unseren Schülerinnen und Schülern stehen Schließfächer zur Verfügung. Die Anträge liegen im Sekretariat aus.

 

Schuljahresplaner:

Ab dem kommenden Schuljahr wird die Horneckschule erstmals ihren eigenen Schuljahresplaner einführen. Darin enthalten sind nicht nur Hausaufgabenseiten im wöchentlichen Übersichtsstil, sondern auch die  wichtigsten Informationen zur Schule, Notenübersichten, ein Kalender und vieles mehr. Der Schuljahresplaner soll zudem als Kommunikationsmittel zwischen der Schule und den Erziehungsberechtigten dienen.

 

Schulversäumnis:         

z.B. bei Krankheit: Am 1. Tag telefonisch. Spätestens am 3. Tag schriftliche Entschuldigung durch Erziehungsberechtigte beim Klassenlehrer.

 

Schwimmen:                      

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 erhalten Schwimmunterricht.

 

SMV:                                     

Die Schülerinnen und Schüler der Horneckschule nehmen ihre Mitverantwortung war und wirken am Schulleben mit.

 

Sozialwirksame Schule

 

Sportunterricht:                   

Turnkleidung, Turnschuhe für den Sportplatz, Turnschuhe mit hellen Sohlen für die Halle sind erforderlich.

 

 

T

Termine:

Wichtige Termine werden auf der ersten Seite in der Rubrik "Kalender" vermerkt.

 

 

U

Unterricht:

Unterricht ist für uns mehr als "Stoff pauken". Unterricht ist Lernzeit und gemeinsam verbrachte Lebenszeit.

 

 

V

Verlässliche Grundschule:                

Die Schule ist bestrebt, den Stundenplan der Kinder verlässlich einzuhalten.

 

Versicherungen:           

z.B. Schülerzusatzversicherung, Garderobenversicherung, Fahrradversicherung u.a.

Die Anmeldung erfolgt auf einem Formblatt zu Beginn des Schuljahres.

 

 

W

Woodstock:

Woodstock ist der Hund, der unser Schulleben mit seinem freundlichen Wesen bereichert.

 

 

Z

Zeugnis:

Das Zeugnis wird am letzten Schultag vor den Sommerferien ausgegeben.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Horneckschule